Go to content Go to navigation

Steve Irwin is dead... · 4. September 2006, 09:05 von Steffen

...der wohl bekannteste Australier ist heute um ca. 11 Uhr australischer Ostküstenzeit ein paar Kilometer vor der Küste im Great Barrier Reef bei Aufnahmen zu eine Dokumentation gestorben. Anscheinend wurde er vom Stachel eines Stachelrochens durchbohrt. Es wird vermutet, dass sein Herz getroffen wurde und somit wahrscheinlich nicht mal das Gift allein Ursache des Todes ist. Herzliches Beileid und damit ist wohl auch klar, dass wir keine Fotos mit ihm in seinem “Australia Zoo” (nördlich von Brisbane) kriegen werden, wenn wir den besuchen sollten.
Die Australier hier waren jedenfalls ziemlich geschockt, als sie von seinem Tod erfuhren. Der “Crocodile Man” ist hier wirklich bekannt und beliebt. Er lacht einem hier öfter mal von einem Plakat entgegen. Und sogar bei unserer Ankunft in Australien auf dem Flughafen von Brisbane hat er uns mit warnenden Botschaften auf Video empfangen: Deklariert auch ja alles korrekt beim Zoll (aufgrund der rigorosen Quarantänevorschriften hier), da es sonst böse Strafen nach sich zieht.
Hier noch ein Bild von einem Stingray aus unserem Underwaterworld-Trip:
Scheint mir ein böses Exemplar zu sein :x

  1. yo…..hat bei uns auch am nächsten Tag in der Zeitung gestanden und auch ich war/bin ziemlich betroffen gewesen als ich das gelesen habe!
    Hab mit meinen Kidies regelmäßig sein “Crocodile Hunter” im TV geschaut – er hatte wirklich ein sehr sympatisches Auftreten.


    — vdw|duK3    7. September 2006, 14:27    #

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen

Letzte 10 Artikel

HTTP-CUKE
Gnome-Panel floating point exception
RegExps und (X)HTML gehören nicht zusammen...
253 Tage nicht geschrieben?
PHP-Framework Agavi 1.0.0 and unofficial FAQ
Firebug console logging function in Opera
Mixxx SkinEditor
Launch des Freizeitportals für Rügen
The story of stuff...
Wer sich keinen Rechenzentrumstruck...


Suchen

Verwandte Artikel

Interessantes

ahoi polloi. Für die (fast) tägliche Portion Karikaturen über den alltäglichen Wahnsinn.

Der Spiegelfechter. “So sagt man, wenn man Jemand mit irgend etwas dem Scheine nach Glaubliches täuscht, es sey eine Spiegelfechterei.” – Beiträge, die zum Nachdenken anregen.

Fefes Blog. Besuchs- und Lesebefehl! Tägliche Informationshäppchen für mehr Aufklärung und Spaß im Leben.

Karl Weiss. Journalismus - so der kurze und prägnante Titel des Weblogs von Karl Weiss. Artikel und Dossiers von ihm (meist veröffentlicht in der Berliner Umschau)

Opera Desktop Team. Blog mit Snapshots des aktuellen Stands der Entwicklung meines Browser-Arbeitstieres.

Püöähh!. Gonmag berichtet Geschichten von seinen Freunden. Oder so. ;)

rabenhorst. "Wenn Du das Weblog liest, wirst Du nie wieder ruhig schlafen." Blog zu Datenschutzthemen und allem was dazu gehört. Samt Gefahr-Indikator für Demokratie & Rechtsstaatlichkeit in Deutschland!

xkcd. “A webcomic of romance, sarcasm, math, and language.” – Comics mit wissenschaftlich-nerdigem Touch. hust Klassiker: Raptorenwitze!


textpattern